Pressemitteilung 23.07.2018

14.06.2018 Solidarität mit Kuba

Die DKP Gießen lädt zusammen mit der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba sowie der SDAJ zu einer Solidaritäts- und Informationsveranstaltung ein. Die Wahl von Miguel Díaz-Canel zum neuen Präsidenten der Republik Kuba am 19. April 2018 zeigt, dass die politische Stabilität nicht auf die Macht von Einzelpersonen zurückgeht. Die kubanische Revolution verfügt über eine erheblich größere gesellschaftliche Verankerung in der kubanischen Bevölkerung als oftmals im Ausland behauptet wird. Mit einer breiten gesellschaftlichen Debatte in den letzten Jahren wurden große Bereiche der Gesellschaft den veränderten Bedingungen angepasst. Auch das seit mehr als 50 Jahren bestehende Embargo der USA konnte das Land nicht bezwingen.

Als Referentin eingeladen wurde Lisset González, Presse-Beauftragte der Kubanischen Botschaft in Berlin. Sie wird über die aktuellen Entwicklungen in Kuba sprechen und in der anschließenden Diskussion auf Fragen des Publikums antworten. Mit Cocktails, kubanischen Zigarren und viel Informationsmaterial wird auch der 90. Geburtstag von Che Guevara gefeiert.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 21. Juni 2018, um 19.00 Uhr, im Dachsaal des DGB-Hauses, Walltorstr. 17. Die Veranstalter freuen sich auf einen unterhaltsamen und spannenden Abend, zu dem alle Interessierte herzlich eingeladen sind.

zurück zur Übersicht