Termin 15.11.2018

12.11.2018 Novemberrevolution 1918: Missglückt oder gelungen? - Diskussion mit Gert Meyer und Georg Fülberth

Die deutsche Novemberrevolution begann mit dem Matrosenaufstand in Kiel am 4. November 1918 und endete mit der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht sowie den Regierungsmassakern in Berlin, Lichtenberg, Bremen und München 1919.

Wurde damit ein möglicher deutscher Sozialismus für diese Zeit vernichtet, oder hatte er damals ohnehin keine Chance? Und waren die Untaten des Sozialdemokraten Gustav Noske etwa das zwar unschöne, aber notwendige Gründungsverbrechen einer feinen Sache, nämlich der freiheitlichen Weimarer Republik?

Montag, 12. November 2018, 19.00 Uhr, DGB Haus Gießen, Walltorstr. 17, Dachsaal

 

In Marburg findet die Veranstaltung ebenfalls statt:

Freitag, 9. November 2018, 19.00 Uhr, DGB Haus, Bahnhofstr. 6, Käte-Dinnebier-Saal

zurück zur Übersicht